Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates

NEIN!

Das Wort Sommerpause kennen wir nicht.
Das Wasserfahren auf der Limmat hat einiges zu bieten.
Erst recht werden wir trainieren.
Die warmen Tage werden wir nutzen.
Die Jungfahrer freuen sich jetzt schon, auf den kommenden Tag in der Sommerferien.
Trainieren auf der Limmat mit Action, Spass, Freude, und einer Abkühlung im Fluss werden sie geniessen dürfen.
Die Vorbereitungen für die Wettfahren werden unser Jungfahrer gut betreut unter kundiger Führung in Angriff nehmen.
Die Jungwasserfahrer freuen sich auf weitere Wasserfahrer-Gspähndli!
Komm vorbei und mach mit, es wird auch dir gefallen!

Weiterlesen: Sommerpause?

Die Wettkampfsaison hat letztes Wochenende begonnen!

Zahlreiche Vereinsmitglieder bestritten dieses Wochenende das erste Paarwetfahrender Saison in verschiedenen Kategorien.
Mit viel Freude, Elan und trotz Nervosität haben die Wettkämpfer das sonnige Wettkampfwochenende genossen.
Die Vereinskollegen, Familienmitglieder und Freunde waren gekommen um alle anzufeuern und die Wasserfahrer zu unterstützen. Danke, dass auch Ihr dabei wart und den Limmat-Club Baden mitgetragen habt. Das gibt uns immer wieder zusätzliche Motivation.

Weiterlesen: Nationales Paarwettfahren Rupperswil 2016

Das Kribbeln und die Spannung auf den Schnuppertag am 30. April war gross! Im ganzen Umfeld wurden Wochen zuvor diskutiert und geraten, wie das Wetter sein könnte und wieviele Kinder und Erwachsene uns besuchen kommen. Heute sind wir begeistert und überglücklich mit dem erfolgreichen Tag. Nicht nur der Wettergott hat es gut mit uns gemeint, sonder auch mit über 30 Besuchern konnten wir grosse Begeisterung für unseren Sport wecken. Der Schnuppertag konnte dann bei schönstem Wetter beginnen. Kaum waren die Besucher zurück von den erste Fahrt, war die erste Frage: "Dürfen wir nochmals fahren?" Uns vom Limmat-Club Baden hat es sehr gefreut zu sehen, mit welchem Elan, Begeisterung und Freude die Jungen dabei waren.

Weiterlesen: Schnuppertag 2016

Am 27. und 28. Februar fand wiederum eine neue Ausgabe des legänderen Skiweekends im Skigebiet St. Peter/Pagig statt.

Seit nunmehr 30 Jahren besuchen wir Pagig. Das herzlich kleine Skigebiet ist ideal um 2 Tage zu fröhnen, sich kulinarisch in den diversen Restaurants und Bars veköstigen zu lassen und das ganze zu anständigen Preisen und freundlichem Service.

Wettertechnisch hatten wir auch dieses mal wieder Glück, so war Schnee, Skipisten und die Aprèsskiverhältnisse ideal.

Vielen Dank dem Organisation. Bis auf ein nächstes mal.


Unser Talent mit den Kugeln die Kegel umzuwerfen hielt sich in Grenzen. Dafür konnten wir uns umso mehr freuen über gelungen Glückskunstschüsse die mit einem Strike endeten. Über die ganze Spielzeit ist fast jedem dieses Kunststück gelungen. Bei einem kleinen Snack konnte das Spiel noch analysiert werden oder es wurde noch eine Runde Billard angehängt um doch noch unter Beweis zu stellen das „mer’s eigentli scho im Griff hät“ Es war ein lustiger Nachmittag und Jung und Alt konnten voneinander lernen das zB. die Kegel nicht mehr mit Seilen an der Maschine befestigt sind.  Es war wieder mal toll sich zu treffen!

Wasserfahrergruess
King of Pins Präsi


Um keine Standschäden bei unserem Winterweidling zu riskieren, haben heute ein paar unverfrohrene LCBler und Gäste den Weg zum Bootshaus beschritten, und sich auf das eisig kalte Wasser gewagt.

Roger Meier organisierte ein Weihnachtszeit-gemässer Apéro mit Nüssli, Manderinli und viel sündiges Süsses. Dazu gabs standesgemäss Kaffee und Tee und gebranntes Obstwasser.
Nach 2 Stunden Aperölen und Wasserfahren wurde uns eine traditionelle schweizerische Käsesuppe (auch Fondü genannt) serviert. «Lecker Schmecker»!

Wieder mal ein einfacher und gelungener Anlass. Danke hier an alle die mitgeholfen haben.